UA-45062891-1

Braun ohne Sonne

Ich möchte euch meine 4 Bräunungscremen vorstellen, die ich oft benutze:

Vorbereitung:
Damit der Bräunungseffekt schön gleichmässig ist, solltet ihr davor die Haut gut reinigen und am besten peelen, damit die alten Hautschüppchen zu entfernen.
Danach die Haut gut trocknen und die Creme auftragen.
Ellbogen und Füsse am besten aussparen da durch die raue Haut die Bräune sehr fleckig wird.

Die Milch hab ich mir im Müller gekauft hat ca CHF 2-3.- gekostet (die billigste), da es eine Bräunungsmilch ist, ist die Konsistenz sehr flüssig. Die Bräune ist stärker als bei anderen Cremes aber auf dem Dekolletee wird sie sehr fleckig. Nach dem auftragen merkt man sehr stark dass man Bräunungscreme benutzt hat. Mein Freund meint immer dass ich verbrennt rieche.


Die Bodylotion von Balea hab ich mir beim DM gekauft. Es steht sie sei für normale bis dunkle Haut aber der Bräunungseffekt ist genau richtig. Ich finde die Bräune sieht überhaupt nicht künstlich aus und sie hinterlässt absolut keine Flecken und hässliche Ränder. Zudem riecht sie sehr lecker nach Pfirsich. Die Bräune ist nach der 1. Anwendung bereits sichtbar. Auf der Packung steht, dass die Creme Flecken auf den Kleidern hinterlassen könnte. War aber bei mir bis jetzt noch nicht der Fall.


Die Dove Sunshine Bodylotion gibt es schon länger und die hab ich mir auch letzt Jahr gekauft. Falls Ihr eher hellere Haut habt kann ich euch die Creme sehr empfehlen, da der Effekt ziemlich schwach ist. Nach einmal Anwenden sieht man noch fast nichts. Der Vorteil ist aber dass die Bräune sehr regelmässig ist und überhaupt nicht fleckig. Der Geruch find ich auch nicht schlecht.


Die Naturkosmetik alverde Gesichtscreme hab ich auch vom DM. Wie alles im DM war auch diese sehr billig (ca CHF 3.50). Die Pflegeformel mit Bio Kokosnuss, Bio Macadamianuss öl und bio Sheabutter versorgt die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit und macht sie zart und geschmeidig. Mir gefällt die Farbe der Bräune sehr, da ich aber zusätzlich auch Make up auftrage fällt es etwas weniger auf dass man Bräunungscreme benutzt hat. Die Bräune ist nach der 1. Anwendung schon sehr gut sichtbar. Der Duft ist leicht exotisch.



Kommentare:

  1. Ich überlege auch, ob ich mich mal an Selbstbräuner trauen soll. Meine Beine sind so käsig, das schaut im Rock ja gar nicht aus :X

    AntwortenLöschen
  2. Ich traue mich da irgendwie nicht ran, lieber wird gesonnt, draußen und Sonnenbank (in Maßen!) :)
    lg

    AntwortenLöschen